Haus Korfu Schöne Häuser für den Urlaub auf Korfu

Korfu entdecken

Korfu, das bedeutet traumhafte weiße Sandstrände, verschwiegene Buchten, malerisch gelegene Dörfer sowie eine Vielzahl an einmaligen historischen Sehenswürdigkeiten. Dazu kommt noch eine beeindruckende Flora und Fauna geprägt von den weitläufigen Olivenhainen und zahleichen Hügeln von denen sich eine traumhafte Sicht auf die Insel bietet. All das und noch viel mehr machen die siebtgrößte Insel Griechenlands zu einer der schönsten. Durch die besondere Lage nahe zum italienischen Stiefel besitzt Korfu ein herrlich mediterranes Klima, sodass es auch im Sommer nicht zu heiß wird.

Sehenswürdigkeiten auf Korfu

Kerkyra ist die Hauptstadt der Insel Korfu, und wurde bereits ca. 500 vor Chir. gegründet. Sie stand über Jahrhunderte unter venezianischer Herrschaft, deren Spuren noch heute überall anzutreffen sind. Bedeutende Baudenkmäler aus dieser Zeit sind beispielsweise die Alte und die Neue Festung. Ersteres wurde bereits im 6.Jahrhundert von den Byzantinern als Wehranlage an der Ostküste von Kerkyra errichtet, und im 16. Jahrhundert dann von den Venezianern als Schutzwall gegen die Türken weiter ausgebaut.

UNESCO-Weltkulturerbe Kerkyra

Die Arkaden des Liston sind einer schönsten Plätze Korfus und laden ein zum Kaffeetrinken und verweilen. Der Platz liegt in der zum UNESCO-Weltkulturerbe zählenden Altstadt von Kerkyra. Das Archäologische Museum bietet eine große Auswahl an Exponaten aus der Geschichte der Insel. Es zeigt unter anderem einmalige Objekte der Archaik.

Schloss Achilleion

Das Achilleion ist ein kleines Schloss, welches im Stil einer antiken Villa erbaut wurde. Im Laufe der Geschichte war dieses bereits Rückzugsort für eine Vielzahl von Majestäten. Unter anderem hat die berühmte österreichische Kaiserin Elisabeth I während ihrer Erkrankung hier einen längeren Urlaub verbracht.

Beliebte Ausflugsziele auf Korfu

Das Kloster Vlacherna ist wunderschön am Kap Kanoni gelegen und beeindruckt seine Besucher in erster Linie mit denen für die griechischen Inseln so typischen weißen Glockensegeln. Im Innenraum wiederum gibt es sehr beeindruckende Wandmalereien sowie wunderschöne Ikonen zu bestaunen.

Das Honigtal auf Korfu

Im Nordwesten der Insel liegt mit dem sogenannten Honigtal ein weiteres beliebtes Ausflugsziel. Das Tal ist vor allem bei Wanderfreunden sehr beliebt. Ein gut ausgebautes Wegenetz führt vorbei an verträumten Bergdörfern. Dazu finden sich in dieser Gegend schöne Sandstrände ebenso wie einsame Buchten mit feinen Kieseln. Wer hier unterwegs ist, sollte zudem nicht versäumen die an einsamen Stellen wachsenden Heilkräuter und Gewürze zu sammeln.

Freizeitpark Hydropolis

Mit seinen spektakulären Wasserrutschen ist der Freizeitpark Hydropolis vor allem bei Familien mit Kindern ein sehr beliebtes Ausflugsziel. Aber auch für Erwachsene gibt es hier eine Menge zu erleben. So gibt es unter anderem eine große Kletterwand sowie Plätze zum Basketball oder Fußballspielen.

Die schönsten Strände von Korfu

Korfu besitzt rund 200 Kilometer Küste mit einer großen Zahl an Stränden und Buchten. Der Mirtiotissa Strand ist ein wunderschön gelegener und von Klippen umgebener Sandstrand. Seinen Namen hat der Strand vom auf einem der Klippen gelegenen Kloster von Mirtiotissa.

Pelekas Strand

Der Pelekas Strand ist ein schöner breiter Sandstrand mit ruhigem Meer, welches flach abfällt. Daher ist dieser Strand besonders gut für einen Badeurlaub von Familien mit Kindern geeignet. Der Strand verläuft über mehrere Hundert Meter entlang der Bucht und bietet einen herrlichen Blick auf das in türkistönen schimmernde Wasser.

Strand von Ag. Georgios/Pagi

Der etwa 2,5 Kilometer lange Strand von Ag. Georgios/Pagi liegt ebenfalls sehr schön und wird eingerahmt von zwei Höhenzügen. Hier gibt es ein besonders großes Angebot an Wassersportmöglichkeiten wie Segeln, Surfen, Wasserski und Tauchen.

Foto: Markus Lenk

Objekte in Griechenland Objekte in Griechenland

29814 Objekte in Griechenland
Ab 260 EUR per Nacht

Folgen auf Facebook oder Google+